Navigation
Malteser Wallenhorst

Verpflegungs-/Betreuungsgruppe

Um Gefahren und Großschadenslagen wie z.B. Naturkatastrophen, Pandemien, großflächige Evakuierungen abzuwehren und/oder zu beseitigen, gibt es in Deutschland ein umfangreiches Netz des Katastrophenschutzes. Im Großschadensfall werden unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer alarmiert und sind in kurzer Zeit einsatzbereit.

Die Betreuunggruppe der Wallenhorster Malteser ist spezialisiert auf die Verpflegung von Verletzten und Einsatzkräften mit einer Feldküche sowie auf die längerfristige Betreuung von Evakuierungszentren und Notunterkünften.

Dazu steht den Helferinnen und Helfern ein Lkw mit Material sowie eine Feldküche zur Verfügung. Die ehrenamtlichen Katastrophenschutzhelfer/innen sind ausgebildet zu Betreuungshelfern und/oder Feldköchen.

Unterstützt werden die Wallenhorster durch Einsatzkräfte aus Alfhausen und Bramsche sowie aus Hagen a.T.W., Georgsmarienhütte, Glandorf und Osnabrück. Gemeinsam betreiben die EInsatzkräft Evakuierungszentren für bis zu 500 Personen in festen Gebäuden oder auch in einer Zeltstadt.

Die Feldküche soll zukünftig auch für das Catering bei Großveranstaltungen angeboten werden.


Erwin Spellbrink
Leitung Feldküche
Tel. (05407) 8166346
Fax (05407) 347459
E-Mail senden