Navigation
Malteser Wallenhorst

Lach- und Sachgeschichten zum "Maus-Türöffner-Tag"

Ein Blick hinter die Kulissen

03.10.2019
Der Sanitäts-Gerätewagen
Wunden schminken

Wallenhorst. Welches Material steht den Maltesern im Ernstfall zur Verfügung? Wie sehen mögliche Verletzungen im Kathastrophenfall und bei Sanitätseinsätzen aus?

Auf diese und ähnliche Fragen fanden zehn Kinder im Alter zwischen 8 und 11 Jahren bei den Maltesern in Wallenhorst Antworten. Diese luden am 3. Oktober 2019 zum „Maus-Türöffner-Tag“ ein. Hier konnten große und kleine Maus-Fans nach vorheriger Anmeldung nicht nur Einsatzfahrzeuge besichtigen, sondern auch einmal hinter die Kulissen der Malteser-Dienststelle blicken und sogar selbst aktiv werden.

Nach einem Kennenlernspiel, teilten sich die Teilnehmer in zwei Gruppen auf. Eine davon wurde unter fachkundiger Anleitung von Tristan Krümberg mit dem Sanitäts-Gerätewagen vertraut gemacht. Neben dem Material des Notfallkoffers weckten besonders die Funkgeräte das Interesse der kleinen Maus-Fans, welche in einer kleinen Übungseinheit ausprobiert werden durften.

Die andere Kleingruppe widmete sich den Schminkvorführungen im Bereich der realistischen Unfalldarstellung. Hier lernten die Kleinen, wie man mit den richtigen Materialien und viel Kunstblut täuschend echt wirkende Wunden und Verletzungen gestaltet. Eine wichtige Aufgabe bei Ausbildungen und Übungen im Sanitätsdienst und Katatsrophenschutz.

Frische Waffel und Getränke vom Küchenteam versüßten allen Beteiligten den Nachmittag, bis es am Ende der Veranstaltung hieß: “Tschüss bis zum nächsten „Maus-Türöffner-Tag“.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  DKM Darlehnskasse Münster eG  |  IBAN: DE38400602650033250719  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODEM1DKM